Orchideen im Gasterntal


Vom Wald mit den Frauenschuhen sieht man das berühmte Gasterngesicht.


Das Gasterntal ist ein einsames Hochgebirgstal und von Kandersteg mit einer engen Strasse verbunden. Der vordere Teil liegt auf ca. 1350 m und der hintere Talkessel auf ca. 1600 m.  Es ist bekannt für seine Wildheit und die botanische Vielfalt.  Im wildromantischen Tal blühen viele verschiedene Orchideenarten, die seltene Waldrebe und im Hochsommer der majestätische Türkenbund.

Die Wanderung führt durch die Schwemmebene der wild maändrierenden Kander bis nach Selden. Vorbei am Geltenbachfall durch das Auengebiet des Gastereholzes laufen wir bis zum Gasteregesicht. Im gegenüberliegenden Wald blüht der  Frauenschuh, die wohl spektakulärste wilde Orchideenart in den Alpen.

Von Selden nehmen wir den Bus zurück zum Bahnhof Kandersteg.


Datum:             11. Juni 2017

Treffpunkt:       Bahnhof Kandersteg um 09:45 (Abfahrt Bus um 09:50)

Schwierigkeit:  leichte ca 3 stündige Wanderung

Ausrüstung:     Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, Getränke und Verpflegung für unterwegs

Preis:               CHF 59 / € 49 / ab 4 Personen