Blauseeli im uistren Faflärtal

Blausee
Ein göttlicher Ort!

Aussicht

Bietschhorn
Verblühter Gletscherhahnenfuss

Das Uister Tal ist ein typisches „Hängetal“, wie es im Lötschental in regelmässigen Abständen anzutreffen ist. Sie heissen „Hängetaler“ weil sich ihre Talböden ohne Fortsetzung weit über dem tieferen Haupttal wie in Luft auflösen.  Der Aufstieg lohnt sich: Im Gesteinsschutt blüht das zart-violette Alpen Leinkraut und oben fliesst in kleinen Runsen Schmelzwasser ins türkisfarbene Blauseeli. Nehmen Sie Platz auf den vom Gletscher glatt polierten Granitfelsen und geniessen Sie die Aussicht, Sie haben es verdient!

Der See

Lötschental
Blauseeli

In kleinen Runsen fliesst Gletscherwasser ins türkisfarbene Blauseeli. Der See liegt auf ca. 2571 Meter über Meer.

Strecke

Bietschhorn
auf einem Rundhöcker den König des Lötschentales fotografieren.

Bergwanderung

Aufstieg    ca. 800 Höhenmeter

Dauer         ca. 3 Stunden

Abstieg      ca. 1.5 Stunden

Keine Verpflegungsmöglichkeit unterwegs

Datum:       nach Anfrage

Kosten:       79 CHF



Kontakt

alpwandern
Kari Henzen
3918 Wiler

www.alpwandern.ch

welcome@alpwandern.ch
++41 (0) 79 622 23 71



Newsletter