Faszinierende Welt der Gletscher

und die Schätze des Gletschervorfeldes

Leichte Wanderung in das von der UNESCO ausgezeichnete Gletschervorfeld des Langgletschers.

 

Das Gletschervorfeld des Langgletschers ist von der UNESCO ausgezeichnet und das Auengebiet ist von nationaler Bedeutung. An wenigen Orten in den Alpen ist ein Gletschervorfeld leichter erreichbar.

 

Das Gletschervorfeld ist durch den markanten Rückgang des Langgletschers in den letzten 150 Jahren entstanden. Auf den instabilen Böden wachsen den  kargen Bedingungen angepasste Pionierpflanzen von seltener Schönheit.

Bei dieser geführten Wanderung werden die vielfältigen Vegetationsstufen des Gletschervorfeldes von der Fafleralp bis zum Gletschertor am Langgletscher durchwandert. Durch lichte junge Lärchenwälder und Zwergstrauchheiden mit Alpenrosen, Wachholder und Weiden bis in die unwirkliche, faszinierende Schutt- und Steinlandschaft am Fusse des längsten Gletschers im Lötschental.

Mit Apero am Gletschertor!

 

Daten 2017:

Auf Anfrage

 

Wichtige Informationen:

  • Treffpunkt: beim Parkplatz Fafleralp um 10.45 Uhr
  • Preis: CHF 39.00 pro Person / (Kinder bis 16 Jahre gratis)
  • Anmeldung / Information: bei Henzen Karl, diplomierter Wanderleiter ASAM und Feldbotaniker,  Tel. +41 79 622 23 71, welcome@alpwandern.ch

Mehr Informationen über den Lehrpfad "sehen und verstehen"

Broschüre Lehrpfad